Aktuelles

Covid-19

Aufgrund des erneuten starken Anstiegs der Corona- Infektionen hat der Bundesrat neue Massnahmen empfohlen. Insbesondere gilt ab 19.10.2020 eine nationale Maskenpflicht in allen
öffentlich zugänglichen Innenräumen, dazu gehören auch Arzt- und Chiropraktikpraxen. Wir haben diese Massnahme bereits im Juli in unserer Praxis eingeführt, so dass es für unsere Patienten vorläufig keine Änderungen gibt. Wir dürfen nach wie vor in der gewohnten Form für sie da sein. Um die Abstandsregeln und Hygienevorschriten korrekt umsetzen zu können, führen wir unsere Praxis bis auf Weiteres in leicht reduzierter Form. Dies kann zu Wartezeiten bei der Terminvergabe führen. Wir bitten Sie diesbezüglich um Verständnis. 

Bitte lesen Sie vor Ihrem Besuch bei uns die Informationen an unsere Patientinnen und Patienten unseres Berufsverbandes.

Wir bitten sie bei Husten und Fieber zu Hause zu bleiben und bei trockenem Husten und Fieber den Hausarzt zu kontaktieren. Hände waschen und Abstand halten sind die wirksamsten Mittel gegen das Virus. 

Corona check unter https://coronavirus.unisante.ch/de/evaluation

Bleiben sie gesund!

Rückentag 2020

Auch dieses Jahr findet der Rückentag statt. Am Samstag 7. November öffnen Chiropraktorinnen und Chiropraktoren in der ganzen Schweiz ihre Türen und untersuchen kostenlos den Rücken von schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen. 

Melden Sie Ihr Kind telefonisch bei uns an. 

Tag der offenen Praxen

Chiropraktoren im Kanton Bern öffnen am 30. Oktober 2020 ihre Praxen für Studieninteressierte


An Ort und Stelle kannst du den Praxisalltag eines Chiropraktors in deiner Nähe miterleben, Fragen zum Beruf und Studium stellen und somit einen wertvollen Einblick in einen spannenden und vielseitigen Beruf gewinnen.

Interessiert?

Wir freuen uns auf deine Anmeldung direkt in unserer Praxis. 

zum Thema Masken

Artikel aus dem TA vom 22.04.2020

Masken ja oder nein, über diese Frage diskutieren wir in der Schweiz seit Wochen. Eine allgemeine Maskentragpflicht besteht zur Zeit nicht, die Entscheidung eine Maske zu tragen, darf jeder/jede im privaten Berich selbst fällen. Wichtig ist, dass Masken nur ergänzend zu den bereits bestehenden Abstands- und Hygieneregeln zum Einsatz kommen und richtig angewendet werden müssen.

Was gilt es zu Beachten? Lesen Sie den ganzen Artikel.

Bewegung ist die Beste Medizin

Bei den meisten Rückenschmerzen ist es sinnvoll, aktiv zu bleiben und sich zu bewegen. Denn so lassen sich die Schmerzen lindern und länger andauernde
Beschwerden verhindern. Die Chiropraktorin hilft dabei, eine passende Trainingsart zu finden.

Lesen sie den ganzen Artikel.

Kleines Kiefergelenk mit grosser Ausstrahlung

Schmerzen beim Kauen, Kopfschmerzen, Nackenverspannungen oder gar Rückenschmerzen können auf eine Funktionsstörung des Kiefergelenks zurückgehen. Mit einer chiropraktischen Behandlung lässt sich dieses Gelenk meistens wieder ins Lot bringen.

Lesen sie den ganzen Artikel.

Chiropraktik. Auch für Kinder

Fehlhaltungen und Funktionsstörungen der Wirbelsäule sind im Kindesalter oft schmerzlos und werden leicht übersehen. Deshalb führen die Chiropraktoren schon seit Jahren regelmässig kostenlose Untersuchungen an Schulkindern durch.

Lesen Sie den ganzen Artikel.
Chiropraktik. Auch für Kinder (PDF)

Interessieren Sie sich für das Studium der Chiropraktik?

Weiterführende Informationen finden Sie hier oder kontaktieren Sie uns direkt.

https://www.med.uzh.ch/de/Medizinstudium/chiropraktikstudium.html

http://www.santemedia.ch/de/medizinische-sendungen.1193/top-med.685/wozu-chiropraktik.1944.html

Brauche ich eine Überweisung?

Im Normalfall braucht es für den Besuch bei der Chiropraktorin / beim Chiropraktor keine Überweisung, ausser bei einem Hausarztmodell-, HMO-, myDoc-, First Call-, First Med-, Telemed-Vertrag o.Ä.. Wir stellen den überweisenden Ärzten einfachheitshalber ein entsprechendes Formular zur Verfügung.

Hier können Sie es downloaden:
Überweisung Chiropraktik (PDF)

Die Kostenexplosion in der Medizin führt zu drastischen Massnahmen. Davon könnten auch Sie betroffen sein. 

Die Patientenorganisation PRO CHIROPRAKTIK tritt dafür ein, dass Sie einen freien Zugang zu Ihrer Chiropraktorin oder Ihrem Chiropraktor haben und die Grundversicherung der Krankenkasse dafür aufkommt. Machen Sie diesen wichtigen Einsatz möglich und werden Sie Mitglied.